Taktisches und operatives SCM

V
3
Institut für Operations Research (IOR)
Veranstaltungen in den Fächern Operations Research und Statistik
Nickel
KIT-Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Institut für Operations Research
SS 22
WS 21/22
SS 21
WS 20/21
SS 20
VVZ ILIAS

Die Planung des Materialtransports ist wichtiger Bestandteil des Supply Chain Management. Durch eine Aneinanderreihung von Transportverbindungen und Zwischenstationen wird die Lieferstelle (Produzent) mit der Empfangsstelle (Kunde) verbunden. Die allgemeine Belieferungsaufgabe lässt sich folgendermaßen formulieren (siehe Gudehus): Für vorgegebene Warenströme oder Sendungen ist aus den möglichen Logistikketten die optimale Liefer- und Transportkette auszuwählen, die bei Einhaltung der geforderten Lieferzeiten und Randbedingungen mit den geringsten Kosten verbunden ist. Ziel der Bestandsplanung im Warenlager ist die optimale Bestimmung der zu bestellenden Warenmengen, so dass die fixen und variablen Bestellkosten minimiert und etwaige Ressourcenbeschränkungen oder Vorgaben an die Lieferfähigkeit und den Servicegrad eingehalten werden. Ähnlich gelagert ist das Problem der Losgrößenplanung in der Produktion, das sich mit der optimale Bestimmung der an einem Stück zu produzierenden Produktmengen beschäftigt. Gegenstand der Vorlesung ist eine Einführung in die Begriffe des Supply Chain Managements und die Vorstellung der wichtigsten quantitativen Planungsmodelle zur Distributions-, Touren-, Bestands-, und Losgrößenplanung. Darüber hinaus werden Fallstudien besprochen.

Kommentare

Bitte logge dich ein, um Kommentare lesen zu können.

Termine

  • Di, 09:45 - 11:15
    11.40 Johann-Gottfried-Tulla-Hörsaal

Bewertungen

(1)

Bitte logge dich ein, um Bewertungen sehen zu können.